Unsere Kampagnenbotschafter: DieLochis im Interview Published on:

16. November 2017
Die Youtube-Stars Heiko und Roman Lochmann (DieLochis) sind bereits im vierten Jahr in Folge die Gesichter der Kampagne von Jugend gegen AIDS.
Die YouTube-Stars Heiko und Roman Lochmann (DieLochis) sind im vierten Jahr in Folge die Gesichter unserer Kampagne. Wir sprechen mit ihnen über ihre Aufklärung, die schlimmsten Kondom-Ausreden und warum sexuelle Aufklärung so wichtig ist. 

 

Beim Benutzen von Kondomen ist es wichtig …

1. das Haltbarkeitsdatum zu checken,
2. das Reservoir zuzuhalten und
3. das Kondom vollständig abzurollen.

Wie wurdet Ihr aufgeklärt?

Heutzutage wird man natürlich gewissermaßen durch das Internet und andere Medien aufgeklärt. Ansonsten im Sexualkunde-Unterricht. Irgendwann, als wir noch sehr jung waren, haben wir unsere Mama mal gefragt, “was Sex ist“, das ist rückblickend sehr lustig.

Warum ist Aufklärung für euch so wichtig?

Aufklärung ist Pflicht. Jeder sollte über seinen Körper bescheid wissen, vor allem über mögliche Gefahren, da kommt man an einer Aufklärung nicht vorbei.

Oft wird heute von der „Generation Porno“ gesprochen. Sind wir wirklich so aufgeklärt?

“Wir“, als Generation gesehen, sind schon sehr gut aufgeklärt. Jedoch gibt es kein genug. Meistens sorgt nur ein Fehler dazu, dass man zum Beispiel  Geschlechtskrankheiten bekommt oder schwanger wird, ohne es zu wollen. Und Pornos zu schauen hat wenig damit zu tun, wirklich aufgeklärt zu sein, da muss man auch unterscheiden. Was positiv ist, ist dass man durch das Internet extrem viele Informationen finden und dadurch „peinliche Gespräche“ vermeiden kann, auf das Internet sollte man sich aber auch nicht immer zu 100% verlassen…

Nun ein paar kurze Fragen und Sätze zum Vervollständigen. Unsere Kondome liegen…

Heiko: in einer Box in meinem Zimmer.

Roman: in meiner Schrank-Schublade.

Die drei schlimmsten Kondom-Ausreden, die Ihr bisher gehört habt:

War für ein Schulprojekt – glaubt eh keiner.

Drei Namen für ein Kondom:

Kondom, Gummi, Regenmantel? Haha.

Wir unterstützen Jugend gegen AIDS bereits im vierten Jahr in Folge, weil…

Wir davon überzeugt sind, dass es in unserer Pflicht liegt, unsere Vorbildfunktion zu nutzen. Gerade den jüngeren Menschen wollen wir eine transparente, aber auch coole Methode bieten, sich über Verhütung und Aids im Allgemeinen informieren zu können. Wir sind authentisch, so auch JGA, das passt perfekt zusammen!

Was verbindet Ihr mit unserem Slogan „Do what you want“?

Do what you want! Das ist so wichtig. Das hat für uns auch wieder zwei Bedeutungen – ein mal tu was dir gefällt und womit du dich wohlfühlst! Es wird sehr oft gesagt: „Mach das nicht, das macht man nicht, die Leute sprechen noch drüber“. Aber man sollte sich immer wohl fühlen mit dem was man macht und wie – auch wenn’s um intime Sachen geht, da tickt halt jeder anders.

Und zu oft wird einem gesagt, man darf nicht, man soll nicht, oder man schafft etwas nicht. Alles Quatsch. Wenn man ein Traum, ein Ziel oder eine Vision hat – dann sollte man alles dafür geben und dafür brennen. Andere sagen nur so lange, dass man es nicht schafft, bis man dann was gerissen hat. Dann wollen plötzlich alle sein wie du oder sind neidisch. Kopf hoch – nur man SELBST hat sein Schicksal in der Hand. Und das sollte man so gestalten, dass man sich wohlfühlt!

 

Die Youtube-Stars Heiko und Roman Lochmann (DieLochis) sind bereits im vierten Jahr in Folge die Gesichter der Kampagne von Jugend gegen AIDS.
Die Youtube-Stars Heiko und Roman Lochmann (DieLochis) sind bereits im vierten Jahr in Folge die Gesichter der Kampagne von Jugend gegen AIDS.

 

Do what you want. Do it with love, respect and condoms.
________________________________________
Ihr wollt mehr Blog-Beiträge von JGA lesen?
Hier kommt ihr zu unserem letzten Gastautorenbeitrag von Beste Freundinnen!

 

 

Interview: Maximilian Wolf
Team Public Relations / Blog
Jugend gegen AIDS e.V.

Related