Premieren-Preis für exzellente Kommunikation Published on:

19. Januar 2018

Für die Aufklärungskampagne #dowhatyouwant wurde Jugend gegen AIDS e.V. (JGA) mit dem Deutschen Exzellenz-Preis 2018 ausgezeichnet. Bei der feierlichen Preisverleihung am Donnerstagabend in Frankfurt übergab die Tagesschau-Moderatorin Susanne Holst der Aufklärungsinitiative den 1. Platz in der Kategorie „Kreative Kommunikation“.

„Diese Bewerbung hat Gott sei Dank nicht nur mich, sondern auch die Jury überzeugt. Jugend gegen AIDS hat es geschafft, zu einer Zeit in der AIDS leider immer stärker in den Hintergrund getreten ist, die Jugendlichen mit einer offenen, lockeren und unaufgeregten Aufklärung darauf aufmerksam zu machen, dass AIDS und HIV gefährlich sind und Safer Sex entsprechend wichtig ist“, sagte Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität in seiner Laudatio.

„Aufklärung wird erst auf Augenhöhe exzellent. Wir sind unglaublich stolz auf die nächste große Auszeichnung, die uns in unserer täglichen ehrenamtlichen Arbeit bestätigt. Der Preis gibt uns Rückenwind für das anstehende Jahr. Denn nur wer anpackt, kann auch etwas bewegen“, freute sich Daniel Nagel, Vorsitzender des Vorstands von Jugend gegen AIDS.

Der Deutsche Exzellenz-Preis wurde erstmalig vom Deutschen Institut für Service-Qualität und dem DUB Unternehmer-Magazin verliehen, um herausragende Leistungen in der Deutschen Wirtschaft zu würdigen. Schirmherr ist Wirtschafts- und Arbeitsminister a.D. Wolfgang Clement.

Marlon Jost, Daniel Nagel, Roman Malessa und Maximilian Wolf (v.r.) freuen sich über den 1. Platz des Deutschen Exzellenz-Preis.
Marlon Jost, Daniel Nagel, Roman Malessa und Maximilian Wolf (v.r.) freuen sich über den 1. Platz des Deutschen Exzellenz-Preis.

Related