Österreicher tanken und spenden für wertvolle Aufklärungsarbeit Published on:

30. Oktober 2017

Mehrere Wochen spendeten hunderte Menschen Geld in den Turmöl-Tankstellen in ganz Österreich. Zusammen kamen 1103,65 Euro, die direkt in die Aufklärungsarbeit von Jugend gegen AIDS e.V. fließen.

„Wir schätzen die wertvolle Aufklärungsarbeit der jungen Ehrenamtlichen sehr. Deswegen freuen wir uns, dass wir Jugend gegen AIDS mit dieser Aktion helfen konnten“, sagt Dr. Bernd Zierhut, Geschäftsführer der Doppler Gruppe.

„Dank der Radiospots haben wir in Österreich tausende junge Menschen erreicht, die wir auch in Zukunft auf Augenhöhe aufklären werden. Wir sind dankbar, dass Turmöl uns unterstützt und sich für unsere Werte einsetzt“, sagt Daniel Nagel, Vorsitzender des Vorstands von Jugend gegen AIDS e.V.

Die österreichische Tankstellenmarke Turmöl ist seit diesem Sommer neuer Partner von Jugend gegen AIDS. Gemeinsam mit Turmöl sendete Jugend gegen AIDS einen Radiospot in allen österreichischen Radiosendern, die speziell junge Menschen erreichen. Der Spot erreichte auf Spotify weiter zehntausende Jugendliche. Zu gewinnen gab es Tickets für den LIFE BALL NEXT GENERATION am 11. Juni im Wiener Rathaus.

Dr. Bernd Zierhut, Daniel Nagel, Roman Malessa und Franz Joseph Doppler (von links) bei der Übergabe des Spendenschecks für Jugend gegen AIDS.

Related