Jugend gegen AIDS und LIFE+ bilden junge Aufklärer aus Published on:

7. Mai 2017

Am 11. Juni öffnet das Wiener Rathaus seine Pforten für den LIFE BALL NEXT GENERATION. Jugend gegen AIDS und LIFE+ haben Jugendliche aus ganz Österreich eingeladen, selbst Aufklärer zu werden. Am 7. und 8. Mai konnten in Wien 60 Jugendliche zu sogenannten Peers ausgebildet werden.

Wien. Einen Tag nach dem LIFE Ball öffnet das Wiener Rathaus erneut seine Pforten für junge engagierte Aufklärer. Am 11. Juni veranstalten Jugend gegen AIDS e.V. und LIFE+ erstmalig den LIFE BALL NEXT GENERATION. Gemeinsam mit Deutschlands größter, komplett ehrenamtlichen Aufklärungsinitiative wurden 16 bis 18-Jährige erst zu Aufklärern ausgebildet und werden jetzt zu einem einzigartigen Event mit internationalen DJs, Stars und Influencern eingeladen.

Bereits am 7. und 8. Mai wurden 60 Jugendliche aus Wien und Umgebung von den Aufklärungs-Experten von Jugend gegen AIDS zu sogenannten Peers ausgebildet. Während des zweitägigen Workshops im Hilton am Stadtpark wurden die Jugendlichen unter anderem in medizinischem Basiswissen, Gesundheitsvorsorge und Wissensvermittlung zu Sexueller Identität sowie Rhetorik und Körpersprache geschult. Alle Teilnehmer werden jetzt exklusiv zum LIFE BALL NEXT GENERATION eingeladen.

„Durch die Workshops im Vorfeld des LIFE BALL NEXT GENERATION haben wir junge Menschen direkt angesprochen und ein nachhaltiges Umdenken bewirkt. Nur wer weiß, dass ein Kondom schützt, erzählt das auch seinen Freunden und Mitschülern. Jeder denkt zwar, er sei aufgeklärt, aber kratzt man ein bisschen an der Oberfläche merkt man schnell: Wir haben noch viel zu tun“, sagt Daniel Nagel, Vorstandsvorsitzender von Jugend gegen AIDS.

Ziel der Partnerschaft zwischen Jugend gegen AIDS und LIFE+ ist es, 16- bis 18-Jährige zu sogenannten Peers in der Präventionsarbeit auszubilden, um selbstständig für nachhaltige Aufklärung an Schulen und Ausbildungseinrichtungen zu sorgen. Im Anschluss an ihre Ausbildung halten die Jugendlichen Workshops mit Gleichaltrigen, um sich ganzheitlich mit Themen wie Geschlechtsidentität, Sexualität und Safer Sex zu befassen.

„Bei diesem Event steht die Schärfung des Bewusstseins zum Thema Aufklärung und HIV/AIDS im Vordergrund. Gerade unter Jugendlichen wird das Thema verharmlost. Um mehr Bewusstsein für das Thema zu schaffen, werden 16- bis 18-Jährige zu Peers ausgebildet, die wiederum ihrerseits ihre MitschülerInnen informieren – Aufklärung geschieht auf Augenhöhe“, sagt Life Ball Organisator und Obmann von LIFE+ Gery Keszler.

Jugend gegen AIDS und LIFE+ veranstalten 2017 das erste Mal den Life Ball Next Generation.
Jugend gegen AIDS und LIFE+ veranstalten 2017 das erste Mal den Life Ball Next Generation.

Ansprechpartner

MAXIMILIAN WOLF

Pressesprecher

Jugend gegen AIDS e. V.

Mobil: (+49) 176 232 87 533
presse@jugend-gegen-aids.de

ROMAN MALESSA

External Affairs

Jugend gegen AIDS e. V.

Mobil: (+49) 151 191 800 59
presse@jugend-gegen-aids.de

Related