Jugend gegen AIDS kooperiert in diesem Jahr mit mehr als 30 großen Festivals Published on:

31. Mai 2017

Die jungen Aufklärer sind auf vielen Festivals nicht mehr wegzudenken wie die Lieblingsband auf der Hauptbühne, der Sonnenbrand im Nacken oder Flunkyball auf dem Zeltplatz. Seit mehr als fünf Jahren fahren die Jugendlichen zu Festivals, um ihre Botschaft zu verbreiten: Do what you want. Do it with love, respect and condoms. Die Sommertour ist einer der Höhepunkte für die mehr als 550 Jugendlichen, die sich für Jugend gegen AIDS, kurz JGA, engagieren. Musik, Sonne und Kondome locken immer mehr junge Menschen aus ihrer Komfortzone direkt zu einem vielseitigen Ehrenamt.

Jugend gegen AIDS Summertour 2016

An eigenen Ständen, auf dem Festivalgelände, und auf dem Zeltplatz sprechen die jungen Aufklärer mit den Festivalgästen. Dieses Engagement wird von den Veranstaltern sehr geschätzt. Für das Wacken Open Air gestaltet JGA jedes Jahr ein eigenes Kondom. In diesem Jahr schließt sich ParookaVille auf dem Flughafengelände in Weeze an und bekommt einen Gummi in eigens gestalteter Hülle. Gemeinsam mit BILLY BOY werden die Kondome realisiert.

„Wir begegnen den Jugendlichen mit der Sprache, die sie sprechen. Auf Festivals klären wir nicht klassisch wie in der Schule auf, aber erreichen sehr viele Jugendliche und verbreiten unsere Werte“, sagt Daniel Nagel, Vorstandsvorsitzender von Jugend gegen AIDS. In den vergangenen fünf Jahren besuchten die Jugendlichen mehr als 200 Festivals während der Sommertour.

Jugend gegen AIDS Summertour 2016

Den Aufklärern wird auch das ein oder andere Zelt-Geheimnis verraten. Damit das nächste Rendezvous unter dem Polyester-Himmel sicher ist, gibt es ein eigenes JGA-Kondom.

Es ist eben diese lockere Art, die bei den Festivalbesuchern gut ankommt. Facebook zeichnete Jugend gegen AIDS und die Sommertour 2015 außerdem mit dem “Smart Hero Award” aus.

Neben den Kondomen verteilen die Jugendlichen in diesem Jahr auf mehr als 30 Festivals Flyer und Plakate mit denen sie ihre Generation ansprechen. „Sehen alle Muschis gleich aus?“ steht auf einem. Und auf dem anderen leuchtet in blauer Farbe die Frage: „Was ist das für 1 Gummi?“. Gehalten werden die Kondome auf der Karte von keinen Geringeren als den YouTube-Stars „Die Lochis“. Die Zwillinge begleiten bereits im fünften Jahr Jugend gegen AIDS als Kampagnenbotschafter.

Außerdem engagieren sich die Jugendlichen bei vielen Christopher Street Days in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch in diesem Jahr wird der Köln Bonn Airport kurzzeitig zum „CSD International Airport“. Große Teile des Flughafens werden von Jugend gegen AIDS gebrandet, so dass der Airport alle Besucher des CSD in Köln nicht nur empfängt, sondern willkommen heißt. Mit riesigen Trucks sind die jungen Aufklärer jedes Jahr aufs Neue ein echter Hingucker während der Paraden auf verschiedenen CSD’s. Außerdem unterstützt die Adam Opel GmbH als langjähriger Partner JGA mit mehreren Opel Adam in bunten Regenbogenfarben. Auf jedem prangt in großen Lettern: Do what you want.

Auf diesen Festivals klärt Jugend gegen AIDS 2017 auf:
Airbeat One, Asia Arena, Baltic Open Air, Butcher Jam, Echelon Festival, Electric Love, Lollapalooza, MS Dockville, Nature One, ParookaVille, Splash, Surffestival Fehmarn, Rock in Vienna, Ruhr in Love, Sputnik Spring Break, VideoDays, Wacken Open Air, World Club Dome, Zug der Liebe, Zurich Street Parade
Christopher Street Days: Berlin, Darmstadt, Kiel, Köln, Lübeck, Mannheim, München, Münster, Rostock, Saarlourlux, Wien, Zürich

Related