JUGEND GEGEN AIDS (JGA) UND DIE VIDEODAYS SETZEN SICH FÜR AUFKLÄRUNG EIN. Published on:

20. August 2016

YouTube-Stars „Die Lochis“starten die Initiative am 19. August.

Der Aufklärungsinitiative Jugend gegen AIDS e. V. setzt sich traditionell anlässlich der VideoDays in Köln ein, um das Thema Aufklärung wieder in die Köpfe der jungen Zielgruppe zu bringen. Gemeinsam mit den JGA-Botschaftern „Die Lochis“, die den Verein bereits seit über zwei Jahren unterstützen, wird auf den diesjährigen VideoDays neben einem breiten Programm, auch ein gemeinsamer Wettbewerb vorgestellt. 

VideoDays und Jugend gegen AIDS suchen „Deutschlands aufgeklärteste Schule“.

„Wir möchten, dass sich vor allem junge Menschen mit dem Thema Aufklärung auseinander setzen. Für dieses Ziel bieten die VideoDays die perfekte Plattform.“, ist sich Daniel Nagel, Vorsitzender von JGA, sicher.

DEUTSCHLANDS AUFGEKLÄRTESTE SCHULE

titelbild_facebook[1]-01

Der Verein ruft alle Schülerinnen und Schüler in Deutschland auf, online unter www.jugend-gegen-aids.de/dsdas teilzunehmen und ihr Wissen zu testen. Alle Teilnehmer haben die Chance, gemeinsam im großen Finale bei den VieoDays in Berlin um den Titel „Deutschlands aufgeklärteste Schule“ zu spielen.

Die Fragestellungen resultieren aus dem Aufklärungsprojekt „Positive Schule“, mit dem der ehrenamtliche Verein bundesweit in den Schulen Aufklärung auf Augenhöhe betreibt. 

„Wir stellen der YouTube-Community die Fragen, die wir in den Schulklassen am Meisten zu hören bekommen.“, sagt Anna Konopka, zuständig für die Aufklärungsarbeit des Vereins.

„Die VideoDays erreichen unglaublich viele junge Menschen und deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir diese Kraft nutzen, um einen positiven Beitrag für mehr Aufklärung zu leisten.“, ist Christoph Krachten, Geschäftsführer und Gründer der VideoDays, überzeugt.

 

Related