Jugend gegen AIDS bei Bundeskongress der Jusos Published on:

29. November 2016

Am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen eröffnete die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD (Jusos) ihren diesjährigen Bundeskongress in der Messe Dresden für das gesamte Wochenende. Unter dem Slogan und der damit verbundenen Forderungen „Farbe bekennen“ versammelten sich ungefähr 300 Delegierte aus dem gesamten Bund, um gesellschaftliche Partizipation voran zu bringen. Natürlich durfte daher auch Jugend gegen AIDS e. V. nicht fehlen. Den gesamten Kongress über begleitete der Verein die Plenardebatten und sorgte parallel für genügend Aufklärung und den nötigen Schutz abseits der Veranstaltung.

Jugend gegen AIDS ist alljährlich auf allen Bundesparteitagen sowie den Kongressen der jugendpolitischen Organisationen vertreten, um die Arbeit der ausschließlichen ehrenamtlichen Jugendlichen zu repräsentieren. „Wir sind dankbar dafür, dass wir auch in diesem Jahr auf dem Bundeskongress der Jusos in Dresden dabei sein durften. Unsere Teilnahme ermöglich nicht nur uns, sondern auch den Teilnehmern des Kongresses weitere Möglichkeiten, um Belangen in Sachen sexueller Aufklärung weiter voran treiben zu können und einen Schritt in Richtung tolerante und aufgeklärte Gesellschaft zu gehen“ sagte Daniel Nagel, Vorsitzender des Vorstand von Jugend gegen AIDS e. V..

Related