Israelischer Botschafter würdigt die Arbeit von Jugend gegen AIDS Published on:

1. Dezember 2016

Der israelische Botschafter Yakov Hadas-Handelsman empfing im Rahmen des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember Vertreter der ehrenamtlichen Initiative Jugend gegen AIDS e.V.

Während des Besuches stellte der JGA-Vorstandsvorsitzende Daniel Nagel die aktuelle Kampagne rund um den Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember vor. Gemeinsam sprach man anschließend über die unterschiedliche Herangehensweise in Bezug auf die Prävention von sexuellübertragbaren Krankheiten in Israel und Deutschland.

„Die Sexuelle Aufklärung von Jugendlichen ist gerade in der heutigen Zeit von besonderer Bedeutung, sowohl in Israel als auch in Deutschland. Wir freuen uns über das großartige Engagement von Jugend gegen AIDS und wünschen viel Erfolg bei der aktuellen Kampagne“, sagte Yakov Hadas-Handelsman.

„Die Worte des Botschafters machen uns unheimlich stolz und geben uns Rückenwind für die anstehenden Aktionen unserer Kampagne. Das Engagement von Yakov Hadas-Handelsman zeigt, dass jeder seinen Teil zur Prävention sexuell übertragbarer Krankheiten beitragen kann“, sagt Daniel Nagel, Vorstandsvorsitzender von Jugend gegen AIDS.

Israelische Botschaft (1 von 1)(1)
Der israelische Botschafter in Berlin Yakov Hadas-Handelsman (Mitte) empfing Marlon Jost, Daniel Nagel, Roman Malessa und Lennart Falk (v.l.) von Jugend gegen AIDS.

 

Related