Gesichter unserer Kampagne: Traegi im Interview Published on:

30. November 2017

Er ist nicht nur als Model tätig, sondern steht oftmals auch selbst hinter der Kamera. Sebastian Trägner, besser bekannt als Traegi, gehört in diesem Jahr zu unseren Kampagnenbotschaftern. Im Interview hatten wir die Chance mit ihm über Themen wie Aufklärung und die Generation-Porno zu sprechen.

Es ist nie verkehrt, immer ein Kondom in der Tasche zu haben. Oder natürlich auch gleich mehrere, wenn du mal wieder die Nacht zum Tag machst. Denn Verhütung ist das A und O.
Wie wurdest Du aufgeklärt?

Schule und durch meine Mum. Naja und Selbstversuche. Scheitern, testen, probieren und lernen!

Warum ist Aufklärung für dich so wichtig?

Über allem steht für mich Respekt und eine gute Aufklärung sorgt für ein richtiges miteinander!

Oft wird heute von der „Generation Porno“ gesprochen. Sind wir wirklich so aufgeklärt?

Es kommt drauf an. Glaube nicht, dass man dies pauschal sagen kann. Die Wege der Erklärung und Informationsbeschaffung sind natürlich wesentlich schneller als zu meiner Jugendzeit, aber dies bedeutet nicht, dass heute alle aufgeklärt sind.

Nun ein paar kurze Fragen und Sätze zum Vervollständigen. Meine Kondome liegen…

Neben dem Bett.

Die drei schlimmsten Kondom-Ausreden, die Du bisher gehört hast:

Dann spüre ich nichts…

Hab ich vergessen…

Kein Bock…

Kirschgeschmack oder tropische Früchte?

Banane

Drei Namen für ein Kondom:

Gummi, Lümmeltüte, Pariser

Ich unterstütze Jugend gegen AIDS, weil…

Ich es einfach als unfassbar wichtig halte, auf vielen Wegen, Jugend zu unterstützen und natürlich aufzuklären. Umso schöner, dass ich Teil sein darf!

Was verbindest Du mit unserem Slogan Do what you want?

Mit dem passenden Ende …but with love, respect and condoms! Eine befreiende Message. Tu was du willst, aber achte auf diese Dinge! Ist doch eine wunderbare positive Verstärkung zu einem guten Umgang mit deinen Mitmenschen.

 

Auch Traegi zählt in diesem Jahr zu unseren Kampagnenbotschaftern.
Do what you want. Do it with love, respect and condoms.
Lust auf mehr? Hier findest du das Interview mit Leon Löwentraut.

 

Interview: Maximilian Wolf 
Team Public Relations / Blog 
Jugend gegen AIDS e.V.

This post was written by Jugend gegen AIDS Blog

Related