Eine Ode an die Frauenwelt Published on:

10. März 2018
Am 8. März wurde weltweit der internationale Frauentag gefeiert. Ein Tag, der vor über 100 Jahren extra für Euch ins Leben gerufen wurde. Aber weil ihr nicht nur an einem Tag im Jahr besonders und toll seid, liebe Frauen, wollen wir auch zwei Tage später die Gelegenheit nutzen, um einfach mal Danke zu sagen.

Liebe Mädels, Frauen, Mütter, Omas, Schwärme und Zicken,

was wäre unser Leben bloß ohne Euch? Wahrscheinlich ziemlich langweilig, einsam und traurig. Manchmal vielleicht aber auch ein kleines bisschen einfacher. Ihr verdreht uns den Kopf, lasst uns nächtelang wachliegen und raubt uns den Verstand. Wir versuchen alles, was in unserer Macht steht, aber können es Euch oft trotzdem nicht recht machen. Euer Wort ist unveränderliches (manchmal auch unausgesprochenes) Gesetz und sollten wir das nicht akzeptieren – mein lieber Scholli – dann ist aber der Teufel los. Ihr sprecht eine andere Sprache als wir Männer, die selbst der weiseste Date-Doktor noch nicht vollständig entschlüsseln konnte. „Ja“ heißt „nein“, „in Ordnung“ heißt „auf gar keinen Fall“ und wenn ihr fragt, ob ihr dicker geworden seid, dann sollten wir besser um unser Leben laufen. Ihr treibt uns manchmal in den Wahnsinn. Und dafür wollen wir „Danke“ sagen!

Unsere bessere Hälfte

Aber ihr könnt auch anders. Mit einem kurzen Lächeln bringt ihr uns dazu, Bäume auszureißen und alles andere zu vergessen. Ihr seht in uns nicht nur den rülpsenden, Burger mampfenden Chaoten, der wir vorgeben zu sein. Sondern auch das kleine hilflose Knuddelhäschen, das hin und wieder einfach nur ein Drückerle braucht, um glücklich zu sein. Ihr seid der Lohn und wir der Finder. Ihr seid unsere bessere Hälfte. Wir würden alles stehen und liegen lassen, wenn wir erfahren, dass ihr in Gefahr oder alleine zu Hause seid. Ihr holt das Beste aus uns raus und macht uns zu dem Menschen, der wir sein wollen. Und dafür wollen wir „Danke“ sagen!

Unikate

Egal, ob ihr schwarze, blonde, braune, rote, grüne, gelbe oder lachsfarbene Haare habt. Egal, ob ihr modelt, Inliner fahrt, Fußball spielt, angelt oder zockt. Egal, ob ihr 1,50 m oder 2,30 m groß seid. Egal, ob ihr Sneaker, Highheels, FlipFlops oder UGG Boots tragt. Egal, ob ihr 13, 18, 25, 38, 55, oder 82 Jahre alt seid. Ihr seid alle einzigartig und das macht euch auf eure bestimmte Art und Weise besonders. Ihr müsst euch für uns nicht verstellen oder lügen. Im Endeffekt lieben wir euch nämlich so, wir ihr seid. Das wisst ihr aber. Und dafür wollen wir „Danke“ sagen!

Danke liebe Mädels, dass ihr uns zum Lachen bringt und eine Sekunde später zum Verzweifeln. Ihr macht unser Leben zu dem, was es ist.

In Liebe, Ehrfurcht und niemals endendem Respekt,

Eure Jungs.

Do what you want. Do it with love, respect and condoms.

Ihr wollt mehr? Hier geht’s zum letzten Workshop Wednesday!

Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Feedback für uns habt, schickt uns einfach eine Mail an: blog@jugend-gegen-aids.de! Wir freuen uns über jede Reaktion und antworten jedem natürlich so schnell es geht.

Autor: David
Team Blog
Jugend gegen AIDS e.V.

This post was written by Jugend gegen AIDS Blog

Related