Dr. Gottfried Hirnschall: „Unsere Arbeit ist noch nicht getan. Engagiert euch!“ Published on:

8. September 2018
Dr. Gottfried Hirnschall ist Direktor der HIV/AIDS-Abteilung und des Global Hepatitis Programms (GHP) der Weltgesundheitsorganisation. Außerdem ist er Beiratsmitglied von Jugend gegen Aids. Beim Kampf gegen HIV/ AIDS zählt er besonders auf die Hilfe der Jugendlichen aus aller Welt. Auf der International AIDS Conference in Amsterdam hat er uns verraten, wieso. 
Du hast dich hier auf der International AIDS Conference mit unseren Volunteers getroffen. Wie fandest du es? 

Ich war wirklich beeindruckt von den sehr klugen, informierten und sensiblen Bemerkungen, die ich von diesen jungen Menschen gehört habe. Wir Menschen, die in professionellen Organisationen arbeiten oder die einfach etwas älter sind, haben manchmal das Gefühl, dass die jungen Leute manche Dinge nicht wissen. Aber sie wissen viel. Und sie haben vor allem einen anderen Blickwinkel. Vor allem auf HIV, aber auch auf einige andere, sehr empfindliche Themen wie zum Beispiel ihre Sexualität.
Und genau das brauchen wir. Junge Menschen spielen eine wichtige Rolle. Zum einen, da einige von ihnen HIV-positiv sind oder Gefahr laufen, sich zu infizieren. Aber auch, weil sie die Botschaft dieser Konferenz und des Kampfes gegen HIV und AIDS an ihre Freunde und ihr Umfeld weitergeben können. Und weil sie uns mit wichtigen Informationen aus diesem Umfeld versorgen können.

Warum ist es so wichtig, Menschen aus aller Welt hier zusammen zu bringen? 

AIDS betrifft jedes Land und die ganze Bevölkerung. Es gibt niemanden, der nicht in irgendeiner Weise davon betroffen ist. Diese Menschen, die aus verschiedenen Ländern hier herkommen, haben die Möglichkeit sich auszutauschen und sich in ihren Peer-Groups zu engagieren.
Jetzt ist es wichtig, dass diese Menschen nach Hause gehen und die Botschaft weitergeben, dass sie sich in ihrer eigenen Gemeinschaft engagieren. Unsere Arbeit ist noch nicht getan, die Statistiken und Zahlen zeigen es. Für mich ist klar: Wenn die nächste Generation nicht mitkommt und mit uns versucht, AIDS zu beenden, tun wir nicht die richtigen Dinge.

Was würdest Du sagen, wenn du die Möglichkeit hättest, allen Jugendlichen, die sich im Kampf gegen HIV/AIDS engagieren wollen, etwas mit auf den Weg zu geben?

Geht und lasst euch testen, ihr müsst euren Status kennen. Geht und überbringt die Nachricht. Geht und engagiert euch!

#LiveStream 🚨The director of departement of HIV/AIDS and global Hepatitis programme of the World Health Organization (WHO), Dr. Gottfried Hirnschall, is in our #YouthHeadquarter in #Amsterdam at the International AIDS Conference! 🙌We’re meeting him in our #BroadcastStudio and will talk about his speech he held on our #mainstage 👍It’s an #honor having you here 🙏#Dowhatyouwant. Do it with #love, #respect and #condoms. #AIDS2018

Gepostet von Youth against AIDS am Dienstag, 24. Juli 2018

 

Do what you want. Do it with love respect and condoms.

This post was written by Jugend gegen AIDS Blog

Related