#BoysTalk 2 – Das erste Date Published on:

25. November 2017
Kaum habt ihr euch getraut, euren Schwarm, das hübsche Mädchen aus dem Fitnessstudio oder die süße Bedienung in eurem Lieblingsrestaurant anzusprechen, wartet auch schon die nächste Hürde. Denn wollt ihr mehr als nur über WhatsApp schreiben, müsst ihr eure Auserwählte irgendwann nach einem Date fragen. Doch was genau ist wichtig beim ersten Date und wie weiß man, dass die Zeit gekommen ist, danach zu fragen? Ein paar Tipps und Tricks findet ihr hier:

Das Bauchgefühl entscheidet

Für den richtigen Zeitpunkt, nach einem Date zu fragen, gibt es (leider) kein Patentrezept. Jedes Mädchen tickt ein bisschen anders und hat an euch als Jungs deshalb verschiedene Erwartungen. Wenn ihr großes Glück habt, fragt sie euch nach ein paar Tagen, in denen ihr fleißig miteinander geschrieben habt, ob ihr euch „mal treffen“ wollt. Jackpot! Ein einfaches „Ja“ reicht aus und euer erstes Date steht. Dummerweise kann man sich auf sein Glück allein nicht immer verlassen. Denn für die meisten Mädchen steht ihr als Jungs in der Pflicht, den ersten Schritt zu machen. Tagelanges Warten und Hoffen könnt ihr mit etwas Mut also ganz einfach überspringen. Verlasst euch beim Fragen auf euer Bauchgefühl. Wichtig ist nur: Nichts überstürzen. Überrumpelt euer potenzielles Date nicht, sondern lasst ihr etwas Zeit. Habt ihr euch dann getraut, eure Nachricht – die noch zwanzigmal überdacht wurde – abzuschicken, wartet ihr auf eine Antwort. Aber keine Panik! Wenn sie euch schon ihre Nummer gegeben hat, wird sie auch von einem Date nicht abgeneigt sein.

Sie hat „Ja“ gesagt, und jetzt?!

Habt ihr die erhoffte Zusage von eurem Schwarm erhalten, steht ihr nach der Frage „Was sollen wir machen?“ direkt vor der nächsten Herausforderung. Seid bei der Wahl des Date-Ortes und -Inhalts einfach kreativ. Denn auch hier gibt es kein Richtig oder Falsch (außer ihr ladet sie direkt zu einer Orgie ein – das geht gar nicht). Entscheidend ist nur, was ihr daraus macht! Egal ob Kinobesuch, Candle-Light-Dinner oder Kaffeetrinken: Versteht ihr euch gut, kann aus jedem Date das “perfekte Date” werden. Also überlegt euch, auf was ihr selber Lust habt und wo ihr euch gut kennenlernen könntet. Denn darum geht es beim ersten Date: Ums Kennenlernen. Fällt euch trotzdem überhaupt nichts ein, kann auch ein „Worauf hättest Du denn Lust?“ die Lösung sein.

Die richtige Vorbereitung

Verzichtet vor eurem ersten Treffen auf eine Überdosis Parfüm oder Aftershave. Und auch die Tube Haar-Gel muss nach dem Styling nicht unbedingt leer sein. Springt (ausnahmsweise mal) unter die Dusche und zieht euch was Schickes an, in dem ihr euch wohlfühlt. Aber übertreibt nicht. Euer Date möchte euch nämlich so kennenlernen, wie ihr seid. Deshalb hat sie euch ja schließlich ihre Handynummer gegeben…

Mut haben, mutig zu sein

Der Date-Tag ist endlich gekommen und ihr seid am verabredeten Treffpunkt. Und wow! Da steht sie jetzt vor euch und ist noch viel schöner, als ihr sie in Erinnerung hattet. Da kann es einem schon mal die Sprache verschlagen. Um peinliches Schweigen während des Dates zu vermeiden, versucht charmant, humorvoll und aufmerksam zu sein! Hört sich einfach an, ist es aber nicht. Versucht ihr gut zuzuhören und fragt viel über sie. Dadurch zeigt ihr, dass ihr euch für sie interessiert. Wisst ihr irgendwann nicht mehr weiter, macht ihr einfach ein ernstgemeintes Kompliment. Jeder liebt Komplimente! Und Mädchen sogar besonders. Nehmt ihr höflich ihre Jacke ab oder gebt ihr eure, wenn sie friert. Durch kleine Aufmerksamkeiten merkt sie, dass euch etwas an ihr liegt.

Wenn alles gut läuft, könnt ihr sie am Ende des Dates auch noch bis zu ihrem Haus begleiten. Da könnten sich neben ihrem Haupteingang auch noch andere Türen öffnen (Zwinker). Ihr solltet nach dem ersten Date aber nicht versuchen, direkt mit ihr ins Bett zu steigen. Das geht nämlich in die Hose (doof, denn eigentlich wollt ihr ja, dass sie euch irgendwann in die Hose geht). Hattet ihr beide Spaß und habt gemerkt, dass ihr auf derselben Wellenlänge seid, kann es zum Abschied aber schon mal den ersten Kuss geben. Und sollte es anschließend nicht nur bei einem Date und einem Kuss bleiben, denkt immer dran:

Do what you want. Do it with love, respect and condoms.

_________________________________________________________________________________________________________________________

Ihr habt noch nicht genug von unserem Blog? Hier geht es zum letzten Beitrag über den Internationalen Tag der Toleranz. 
Autor: David
Team Blog
Jugend gegen AIDS e.V.

Related