Berliner gegen AIDS – Niebüller Backstube hilft Verein zur Aufklärung Jugendlicher Published on:

21. November 2016

Nicht nur Pariser helfen, sich vor Aids zu schützen – auch Berliner. Wie schon im vergangenen Jahr unterstützt die Niebüller Backstube die Aktionswoche von Jugend gegen AIDS e.V. Mit einer speziellen Füllung und im Design von Jugend gegen AIDS sind die süßen Teigwaren vom 21. November bis 4. Dezember in jeder Niebüller Backstube erhältlich. Das Besondere: Von jedem verkauften Berliner gehen 30 Cent direkt an den Verein zur Aufklärung Jugendlicher. Noch nie hat Aufklärung so gut geschmeckt.

Niebüller-Geschäftsführerin Tanja Freudenberg-Hansen liegt dieses Projekt besonders am Herzen: „Ich habe selbst mehrere Kinder und bin der Meinung, dass viel zu wenig über Sexualität und Aufklärung gesprochen wird. Es wird immer angenommen, dass unsere Jugend sich gut selbst aufklärt aber das ist nicht wahr und nicht gut. Ich bin froh, dass es Jugend gegen AIDS gibt und fördere diese Initiative daher aus ganzem Herzen.“

Die Niebüller Backstube ist mit 17 Filialen der größte Arbeitgeber des Bäckerhandwerks in ganz Nordfriesland.

Related